Pasta mit Beat: „L’angolino D’abruzzo“

Bruna Santeusanio hockt mit ihrem Enkel Antonio Barbetta an einem Tisch. Die Siebzigjährige trägt einen hellblauen Fleecepullover, ihr graues Haar ist sportlich kurzgeschnitten. Die „Nonna“–Großmutter auf Italienisch–sitzt da, als würde sie sich erholen. Doch erschöpft sieht sie nicht aus… www.faz.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s