Schöner scheitern: Konzeptkünstler Jim Avignon

Erfolg macht Freude. Doch die besseren Geschichten schreiben die Katastrophen. So ist das auch bei Jim Avignon. Deshalb berichtet der Konzeptkünstler und Maler am Samstagabend im Saasfee Pavillon vom Scheitern. Und er ist schon „grandios gescheitert“ – wie er selbst sagt….“ www.faz.net

 

Werbeanzeigen

Pasta mit Beat: „L’angolino D’abruzzo“

Bruna Santeusanio hockt mit ihrem Enkel Antonio Barbetta an einem Tisch. Die Siebzigjährige trägt einen hellblauen Fleecepullover, ihr graues Haar ist sportlich kurzgeschnitten. Die „Nonna“–Großmutter auf Italienisch–sitzt da, als würde sie sich erholen. Doch erschöpft sieht sie nicht aus… www.faz.net

Album der Woche: Der Crooner auf Speed

Die Synthpop-Band Future Islands tritt mit ihrem neuen Album aus der Dunkelheit heraus. Singt da ein Hafenarbeiter oder ein alleinerziehender Vater? www.faz.net

Peter Doherty in der Batschkapp

Wenn Mikrofonständer fliegen lernen: Bei Peter Doherty war am Montag in der Batschkapp weniger „Fuck forever“ als viel mehr „Wait forever“ angesagt. Einige Fans bekamen den Rocker nicht mehr zu sehen. Eine Chronik des Wartens. www.journal-frankfurt.de